FAQ

Häufig gestellte Fragen

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten zur WeinstadtCARD.

Wo bekomme ich die WeinstadtCARD und was kostet sie?

Füllen Sie beim Einkauf in einem der teilnehmenden Mitgliedsbetrieben den Kartenantrag aus und nehmen Sie die WeinstadtCARD gegen eine einmalige Schutzgebühr von 2,00 Euro direkt in Empfang. Sie können sofort Punkte sammeln.

Wo kann ich überall Punkte sammeln?

Bei mehr als 50 Weinstädter Einzelhandelsgeschäften und Handwerksbetriebe erhalten Sie Bonuspunkte. Hier finden Sie die Liste aller teilnehmenden Betriebe.

Wo sehe ich meinen aktuellen Punktestand?

Alles im Blick
Auf Ihrem WeinstadtCARD Punktekonto können Sie online Ihren aktuellen Punktestand bequem abfragen. Anhand der Punkteübersicht mit detaillierter Auflistung der gesammelten Punkte haben Sie alles im Blick. Melden Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort an.
> jetzt Punktestand abfragen

Logindaten vergessen? Kein Problem.
Hier können Sie sich ein neues Passwort auf Ihre hinterlegte E-Mail zusenden lassen.
> Passwort vergessen

Noch keinen Online-Zugang bekommen?
Gerne kümmern wir uns um Ihr Anliegen. Schreiben Sie uns:
> zum Kontaktformular

Wie funktionieren die Handwerker-Gutscheine?

Ein weiterer Vorteil der WeinstadtCARD: Unsere Handwerksbetriebe belohnen Sie für Ihre Kundentreue mit Punktegutscheinen. Bei Ihrem nächsten Einkauf beim Einzelhändler können Sie die Punkte des Gutscheines auf Ihre Karte buchen lassen. Genießen Sie exklusive Vorteile!

Kann ich Punkte auf eine andere WeinstadtCARD Karte übertragen?

Ja, kein Problem! Kommen Sie einfach ins WeinstadtCARD Büro, dort hilft man Ihnen gerne weiter. Unsere Öffungszeiten finden Sie hier.

Verfallen meine Punkte nach einer gewissen Zeit?

Nein, Ihre Punkte verfallen nicht. So können Sie auch für sehr hochwertige Prämien langfristig sammeln.

Beachten Sie aber bitte: Punkteguthaben von älteren WeinstadtCARDs mit Laufzeitende 2006, 2010 oder 2014 können aus technischen Gründen nur noch bis zum 22. Dezember 2017 im WeinstadtCARD-Büro auf eine aktuelle Karte übertragen werden. Danach sind diese Karten nicht mehr lesbar. Wenn Sie noch eine WeinstadtCARD aus den älteren Jahrgängen besitzen, lassen Sie Ihre Punkte daher bitte baldmöglichst im WeinstadtCARD-Büro übertragen.

Die aktuelle Auflage der WeinstadtCARD ist hiervon nicht betroffen – Sie erkennen sie daran, dass auf diesen Karten kein Laufzeitende aufgedruckt ist.

Welche Prämien gibt es?

Als Prämien bekommen Sie hochwertige Markenartikel und interessante Dienstleistungen. Da ist für jeden etwas dabei. Prämien werden im jeweiligen Mitgliedsbetrieb eingegelöst. Ein Versand ist nicht möglich.
> zu den Prämien

Gibt es auch einen Prämienkatalog?

Ja, in allen WeinstadtCARD Geschäften liegt der Prämienkatalog aus. Den aktuellsten Stand und neuste Prämien finden Sie hier auf unserer Homepage > zu den Prämien

Wie löse ich Punkte ein?

Nachdem Sie Ihre Prämie ausgesucht haben, gehen Sie zu dem betreffenden Händler. Sie zeigen Ihre WeinstadtCARD und bekommen die Prämie sofort ausgehändigt. Ein Versand der Prämie ist nicht möglich.

Was passiert wenn meine WeinstadtCARD kaputt geht oder ich die Karte verliere?

Wenden Sie sich direkt an das WeinstadtCARD Büro in der Traubenstraße 3 in Weinstadt-Endersbach. Unsere Öffungszeiten finden Sie hier.

Sie haben weitere Fragen zur WeinstadtCARD?

Wir helfen Ihnen bei weiteren Fragen und Problemen mit Ihrer WeinstadtCARD. Wenden Sie sich einfach direkt an das WeinstadtCARD-Büro.

Tel: 0 71 51 – 96 78 94

Öffnungszeiten:
Mo.-Fr. 9.00 – 12.00 Uhr

> Kontaktformular